Die Ausstellung und ihre Künstler/innen. Regionale 15

Wir alle versichern uns des Lebens, unseres eigenen und auch dessen der jeweils anderen. Wir sichern und lassen versichern. Aber wir fühlen das nicht immer. Kunst ist eine Form von Lebensversicherung: an Grenzen gehen, Kontrollverlust zulassen, Innenwelten schaffen, Spannung aushalten, Glaubensstärke erfahren, Zerbrechlichkeit wahrnehmen, Müll abladen oder Schreien. Hemmungslos.

Die für die Ausstellung ausgewählten Künstlerinnern und Künstler aus Deutschland und der Schweiz spürten lebensversichernden Aktionen und Strategien in und mit unterschiedlichen Medien nach: farbstark oszillierende Malerei (Marco Schuler), somnambule Zeichnungen von Mischwesen und Vergänglichkeit (Annette Barcelo), von Energie und Erinnerung durchflossene Klanginstallationen (Léandre Thiévent, Deirdre O’Leary), Glaubens- und Bildtraditionen reflektierende Fotografien (Antal Thoma), an die Grenzen sinnlichen Geschmacks stoßende Videoperformances (Alexandra Meyer), natürlichen Zerfallsprozessen überlassene Dias (Janusz Czech) und eine ins Offene gestaltete installative Arbeit (Jürgen Oschwald).

IMG_20141122_095427-2LEBENSVERSICHERUNG
eine Ausstellung im Rahmen der Regionale 15 im Kunstlabor im E-Werk Freiburg
kuratiert von Marcel Oettrich und Yvonne Ziegler

28.11.2014 – 04.01.2015

 

 

 

ANNETTE BARCELO

geb. 1943 in Basel, lebt in Basel

Annette Barcelos somnambule Zeichnungsserien auf gebrauchtem, bedrucktem oder collagiertem Papier sprechen von ersten und letzten Dingen. Sie entwirft einen existentiellen Lebenskosmos, in dem zwischen floralen oder geometrischen Mustern in vielfältiger Variation ihr Personal von Menschen, Mischwesen, Tieren, Masken und Totenschädeln auftaucht. In Schön ist die Welt liegt der Fokus auf fließenden Verbindungslinien zwischen schwarzweißen Figuren, während die farbstarke Serie Toros kraftstrotzenden Stieren gewidmet ist. Es geht um Fressen und Gefressen werden, um Liebe, Leben und Tod, um Innenwelten, Traum und Wirklichkeit, um Kopfgeburten, Animalisches, Abgründiges und Verdrängtes.

Schön ist die Welt, 2014, 18 Zeichnungen,
Mischtechnik auf Papier, je 32 x 40 cm

Toros, 2013, 24 Zeichnungen
Mischtechnik auf Papier, je 25 x 28 cm

Annette_Barcello_Schoen_ist_die_Welt_LEBENSVERSICHERUNG_Regionale-15-9
Schön ist die Welt, 2014, Foto: Zoe Barcelo